UWell Yearn Kit

Die bessere Caliburn? Perfekt für Einsteiger*Innen und MTL-Liebhaber*Innen

Mehr Details

Neuheit

24,32 €

inkl. MwSt.
81 g
  • Schwarz - Blau
  • Schwarz
  • Silber
  • Schwarz - Pink

- +

Zum Vergleich hinzufügen

Brauchst du noch Zubehör?

 
Beschreibung

Mit der Yearn steht nach dem gigantischen Erfolg der Caliburn ein weiteres Podsystem des Coil-Profis UWell bei uns in den Regalen. Uns brennen Fragen unter den Nägeln: Was sind die Unterschiede zu der poulären Caliburn?

Unterschiede bei Größe und Akkulaufzeit:

Die Yearn ist mit 8,7cm etwas kleiner als die Caliburn (11cm). Im Gewicht macht sich dies allerdings nicht bemerkbar - im Gegenteil: die Yearn bringt um die 40 Gramm auf die Waage, die größere Caliburn nur etwa 30 Gramm. Die Kombination aus kleinere Größe und höherem Gewicht vermittelt einen unmittelbar höherwertigen Eindruck und dürfte auch dafür sorgen, dass der neue Alltagsbegleiter nicht im Nirvana der großen Manteltaschen verschwindet.

Die Akkulaufzeit ist bei der Yearn mit 370 mAh etwas geringer bemessen als bei der Caliburn (520 mAh). Auch das Füllvolumen der Pods ist mit 1,5ml etwas geringer (Caliburn: 2ml). Beide Faktoren fallen allerdings kaum negativ ins Gewicht, da sich die Yearn in ihrer Paradedisziplin "einfacher Alltagsbegleiter" hervorragend schlägt und die Caliburn an einigen Punkten sogar überholt.

Easy Peazy - Liquid Squeezy: Nachfüllen noch simpler:

Das Nachfüllen der Pods ist bei der Yearn durch eine kleinen Silikonstopfen möglich, der allerdings fest am Pod angebracht ist und nicht verloren gehen kann. Beim Anheben der kleinen Silikonlasche zeigt sich die Nachfüllöffnung, durch welche mit allen gängigen Liquidflaschen einfach und kleckerfrei nachgefüllt werden kann. Das Abziehen der Kappe bei der Caliburn war gerade bei einem frischen Pod teilweise etwas schwergängiger, so dass nun auch Anwender*Innen mit weniger Kraft in den Fingern beherzt bei UWells neuem Podsystem zugreifen dürfen. Der Liquidfüllstand lässt sich durch das große Sichtfenster einfach überwachen.

Echt straffes Zuggefühl ohne Knöpfchendrücken:

Der Zug der Yearn ist um einiges straffer als bei der Caliburn. Gerade Einsteiger*Innen und waschechten Backenhörnchen dürfte dies entgegen kommen. Die Dampfentwicklung ist bei knapp 11 Watt sehr angenehm und nicht zu auffällig.
Die Yearn verfügt über eine wunderbar funktionierende Zugautomatik, welche sofort und ohne Verzögerung anspringt und einen gleichbleibend angenehmen Dampf erzeugt. Der geschmack der Yearn ist - wir sind es von Uwell bereits gewohnt, klar und lecker. Im Gegensatz zur Caliburn verfügt die Yearn nicht über die Möglichkeit, das Gerät zusätzlich auch via Knopfdruck zu aktivieren - da die Zugautomatik allerdings so wunderbar funktioniert, trübt dies nicht unsere Freude.

Fantastisches Fazit: Dampfen einfach wie nie!

Mit der Yearn ist Dampfen einfach wie nie: Pod auffüllen, 5 Minuten warten bis sich die Watte mit Liquid gesättigt hat, und dann gehts schon los! Durch das Fehlen des Knopfes entfällt der 5-Klick und das straffe Zuggefühl sorgt für ein echtes "Zigarettengefühl".

Tantes Geschenketipp für Einsteiger*Innen:

Wir raten oftmals eher davon ab, E-Zigaretten zu verschenken, ohne dass sich die beschenkte Person vorher durch verschiedene Modelle probieren konnte und eine technische Einführung erhalten hat. Bei der Yearn kann da durchaus eine Ausnahme gemacht werden: das Gerät funktioniert nämlich so einfach & zuverlässig, das eigentlich fast nichts mehr schiefgehen kann. Einge wenige Hinweise sollten dennoch mit auf den Weg gegeben werden:
-Nach dem ersten Befüllen eines neuen Pods 5 Minuten warten, bis sich die Watte im Coil gesättigt hat
-Pods nicht bis zum letzten Tropfen leerdampfen sondern rechtzeitig nachfüllen
-Pods haben (wie alle Coils) eine begrenzte Lebensdauer (je nach Liquid 2-4 Wochen) und müssen spätestens getauscht werden, wenn es leicht verkokelt schmeckt
-zum Start nicht zu wenig Nikotin wählen, gerade bei den sacht dampfenden Podsystemen
-wenn alles toll funktioniert, ggf. über ein zweites Gerät oder eine Powerbank nachdenken, damit man nicht auf dem Trockenen sitzt, wenn der Akku leer ist

Tantes Tipp:

Besonders akkuschonend ist es, das Gerät mit maximal einem Ampere (1A) aufzuladen. Dazu empfiehlt sich ein Wandstecker mit bis zu einem Ampere Ladestrom.

 
Datenblatt
Gewicht42 g
ZugverhaltenMTL (Mund zu Lunge)
Airflowfeste Bottom-Airflow
BefüllmethodeSide-Fill
Tankkapazität1,5 ml Pod
Höhe86,7 mm
Breite20,2 mm
Tiefe10,4 mm
Akkugrößefest verbaut
kompatible Akkusfest verbaut
maximale Ausgangsleistung11 W
LademöglichkeitMicro-USB-Port
Kapazität370 mAh
Lieferumfang1x Uwell Yearn Kit, 1x Yearn Pod, 1x Micro-USB-Kabel

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Vergleichen 0

Keine Artikel

Noch nicht festgelegt Versandkosten
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Preise inkl. MwSt.

Zur Kasse